008.M42 Dragonis Sektor

Kampagnen-Logo Dragonis Sektor

+++Tiefenscan: Sektor Dragonis.

++++5 Subsektoren erkannt…. Scant……

+++Sektorabnormalitäten……Scannt….

++++Ithan: Im ganzen Sektor wütet eine mächtige Plage des Nurgle. Gebiete mit großer Einwohnerzahl wurden befallen. Zahllose Tote werden berichtet. Kamino, Alpha Centauri II wurde fast vollkommen ausgeschaltet, die dortigen Armeen sind verschwunden. Ebenfalls befallen wurde die Schwarze Festung, deren Bewohner sich jedoch dank einer Festung sichern konnten.

Alle genannten Planeten haben in dieser Runde Seuchenzombies auf den Schlachtfeldern, alle dort vorhandenen Armeen sind ausgeschaltet. Die Zombies  besitzen die Werte von (Fantasy) und bewegen sich in Zufallsrichtung. Wirf 3W6 für die Anzahl der Modelle. Bei einem Pasch, wirf erneut, bis KEIN Pasch mehr geworfen wird.

++++Wahid: Sarius 6 II: Erkundungsmission: Der Spieler des Planeten erhält eine kleine Armee von 500 Punkten als Unterstützung, die er nur einsetzen darf, wenn er den unerforschten Warptunnel erkundet. Wo dieser Endet, ist ihm nicht bekannt.

++++Thaelaetha: Ishas Juwel V: Die Elite der Kämpfer des Reiches hat den Planeten erreicht. Der Besitzer des Reiches gewinnt mit den dortigen Armeen diese Runde alle Spiele, die auf Unentschieden lauten.

++++Kat: Alliierte: Zahlreiche fremde Völker dienen sich den Streitmächten der Planeten an.

++++Senk: Hilfstruppen: Der Spieler des Planeten Zerhar erhält zusätzliche 500 Punkte.

+++++ Lebensraum gefunden. Einiges intelligentes Leben erkennbar.

+++++ Warpraumtore offen.

++++++ Keine weiteren eintreffende Truppen erkannt…

+++Gedanke des Jahres: Adamantiummauern und Schotts aus Plastonid-T-Stahl mögen beeindrucken, doch der unterschütterliche Glaube an den unsterblichen Imperator der Menschheit kann jedes Hindernis überwinden

 

P.S.: Bitte benennt ALLE Planeten die ihr seht, es ist für mich so um einiges einfacher.

Dieser Beitrag wurde unter 40 k Kampagne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.